Tekkno Chikks ist die erste Science-Fiction-Kung-Fu-Action-Techno-Drogen-Musical-Trashkomödie auf Schweizerdeutsch!!! Seit dem 18. Februar 2001 kann dieser Kurzfilm (mit englischen Untertiteln) über das Internet angeschaut werden.

 

Die Story

Zürich wird in der nahen Zukunft von Strassenbanden beherrscht. Der mysteriöse Graf Borgos (Anatol Hug) nimmt drei Frauen aus ihren alltäglichen Berufen heraus und macht sie zu einer Superheldinnen-Gang, die "Tekkno Chikks“. Via Internet wacht Borgos über die Stadt und beamt bei Gefahr das Trio X-tra (Anouschka), D-Face (Tamara Sedmak) und E-Z (Sarah Vetsch) zu den Orten des Verbrechens. Mit flüssigem Love, Peace und Happiness führen sie einen erbitterten Kampf, um die Stadt aus den Fängen des Bösen zu befreien. Zeitsprung: Ende der 70er Jahre unternimmt der Lehrer (Beat Schlatter) eine Wanderung mit der 4. Primarklasse Fällanden . Er hat sich im Wald verlaufen und die Schulklasse macht ihm die Hölle heiss. Als Graf Borgos ein Update seiner Beam-Software installiert, gerät das Raum-Zeit-Kontinuum völlig durcheinander, was sowohl für die Tekkno Chikks als auch für den Lehrer mit seiner Klasse schwere Folgen mit sich bringt...

 

home